Nachhilfe —
ganz schön schlau!

Pressemeldung

Innovative Wege bei der Förderung von Schülern
VNN zeichnet Nachhilfeschulen mit Innovationspreis 2019 aus



Staufen, 15.4.2019. Auslandspraktika für Azubis, eine Plattform zur Vermittlung von Online-Nachhilfe und ein Programm, um Realschüler für die Abschlussprüfung fit zu machen – die diesjährigen Gewinner des VNN-Innovationspreises zeigen, wie die konkrete Unterstützung von Schülern gelingt.

„Ob digital oder analog – um die Schüler optimal zu fördern, damit sie in einer zunehmend digitalisierten und globalen Arbeitswelt eine Zukunft haben, müssen wir neue Wege gehen“, erklärt Dr. Cornelia Sussieck, Vorsitzende des VNN Bundesverbands Nachhilfe- und Nachmittagsschulen e. V. „Alle drei Preisträger haben neue Wege entwickelt, wie es gelingen kann, junge Menschen optimal und ihren Bedürfnissen entsprechend zu fördern.“

VNN Innovationspreis 2019Mit dem Konzept „Europe for you“ eröffnet Preisträger Bits & Grips aus Staufen auch Azubis aus einkommensschwachen Familien die Chance, während der Ausbildung ein Praktikum im Ausland zu absolvieren. Die jungen Leute erweitern auf diese Weise ihre fachlichen, sprachlichen, persönlichen und interkulturellen Kompetenzen und erhöhen damit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Auch die Unternehmen, aus denen die Azubis kommen, gewinnen: Sie steigern ihre Attraktivität als Ausbildungsbetrieb, erhalten einen Zuwachs an Wissen durch die neuen, im Ausland erlernten Fertigkeiten und gewinnen motiviertere, flexiblere und mobilere Auszubildenden. Bits & Grips unterstützt die Azubis bei der Antragstellung der Fördermittel, bei der Vor- und Nachbereitung des Aufenthalts und betreut sie – gemeinsam mit Partnern vor Ort – während des gesamten Aufenthalts, der zwischen zwei und acht Wochen dauern kann. Die EU unterstützt das Projekt durch das Programm Erasmus+.

Bei Preisträger Easy-Tutor aus München handelt es sich um eine kontrollierte Plattform, auf der Schüler und Eltern den passenden Nachhilfelehrer finden und Termine für den Einzelunterricht direkt im Kalender des Lehrers vereinbaren können. Der Unterricht findet mithilfe einer Software für Videotelefonie statt. Mit dieser Technik ist es möglich, dass Lehrer und Schüler zusammen auf einer digitalen Tafel Aufgaben bearbeiten können. So lernt der Schüler wie bei der Einzelnachhilfe durch einen Lehrer vor Ort, nur ohne räumliche Nähe. Neben der innovativen Technik überzeugte Easy-Tutor durch die hohen Qualitätsstandards, die der Preisträger an die Auswahl der Nachhilfelehrer anlegt, durch die Schulung der ausgewählten Lehrer sowie die Einfachheit und Flexibilität des Angebots.

Das Coaching & Lernstudio Hand in Hand in Weilburg und Umgebung erhält den VNN-Innovationspreis für sein Programm „RealNice“. Realschüler der Abschlussklasse bekommen während des gesamten 10ten Schuljahres eine gezielte Förderung, um top vorbereitet in die Abschlussprüfung zu gehen. Den Kern bildet konzentrierter und regelmäßiger Unterricht in Mathematik, Deutsch und Englisch, bei Bedarf ergänzt durch Nachhilfe in anderen Fächern wie Naturwissenschaften oder anderen Sprachen. Zum Programm gehören Vorbereitungen auf die Präsentationen und die Prüfungen unter realen Bedingungen. Neben dem inhaltlichen Feedback durch die Nachhilfelehrer bekommen die Schüler Rhetorik-Tipps und Empfehlungen zur Stressreduktion. Während der ganzen Laufzeit können die Schüler sich in Lerngruppen in der Nachhilfeschule treffen und jederzeit den Lehrern Aufgaben zur Korrektur und Besprechung übermitteln.

Die Preisträger wurden durch eine sechsköpfige interne und externe Jury aus Pädagogen und Unternehmern ermittelt. Verliehen wird der Preis am 10.5.2019 im Rahmen der Jahresversammlung des VNN in Fulda.

Über VNN



Kontakt

Bundesgeschäftsstelle VNN e.V.
Gewerbestraße 18
79219 Staufen



Schulsuche

Hier haben Sie die Möglichkeit eine VNN Nachhilfeschule direkt in Ihrer Nähe zu finden

im Umkreis von


Geschäftsstelle:

Gewerbestraße 18
79219 Staufen



Besuchen Sie uns auf: