Nachhilfe —
ganz schön schlau!

Seite drucken
Das neue Fenster öffnet sich möglicher Weise im Hintergrund.

Pressemeldung

Schlechte Noten im Halbjahreszeugnis – das können Eltern jetzt tun





Solingen, 19.1.2023. Schlechte Noten im Zwischenzeugnis fallen zwar nicht vom Himmel. Dennoch sind Schüler und Eltern meistens geschockt, wenn die „5“ in Mathe oder Deutsch schwarz auf weiß auf dem Zeugnis steht. Ignorieren geht jetzt nicht mehr. Stattdessen sollten die Eltern aktiv werden. Denn noch ist es möglich, die Note bis zum Abschlusszeugnis zu verbessern. Der VNN Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen e. V. hat fünf Tipps zusammengestellt, was jetzt zu tun ist.
 

Fünf Tipps bei schlechten Noten

Tipp 1: Schimpfen Sie nicht

Auch, wenn Sie enttäuscht sind – an der Note ändert sich durch Schimpfen nichts mehr. Bedenken Sie, dass auch Ihr Kind nicht glücklich über die schlechte Zensur ist.

 

Tipp 2: Betreiben Sie Ursachenforschung

Sprechen Sie mit Ihrem Kind, um zu erfahren, wie es zu der Note kommen konnte. Oft weiß der Schüler selbst, woran es gelegen hat: Hat Ihr Kind durch eine Fehlzeit den Anschluss verpasst? Ist etwas vorgefallen? Auch belastende Situationen in der Familie beeinträchtigen die Konzentration des Kindes nachhaltig.

Bringen Sie auch gemeinsam in Erfahrung, wo die Wissens- und Verständnislücken sind.

 

Tipp 3: Machen Sie einen Plan

Notieren Sie genau, wie Ihr Kind lernen soll:

  • Welchen Unterrichtsstoff hat es gut verstanden, sodass er nur wiederholt werden muss?
  • Welcher Unterrichtsstoff muss richtig erarbeitet werden, weil hier die Verständnislücken sind?
  • Mit welchen Büchern, Arbeitsblättern oder anderen Materialien wird gearbeitet?

Legen Sie Etappenziele fest. Achten Sie darauf, dass die Ziele nicht zu hochgesteckt sind, sondern wirklich in der geplanten Zeit erreicht werden können.

 

Tipp 4: Suchen Sie sich die richtigen Partner

Ihr Kind braucht eine Person, die ihm die Inhalte erklärt und Fragen beantwortet. Wer könnte das sein? Ist es der Fachlehrer oder gibt es andere Personen, die diese Aufgabe übernehmen könnten? Wichtig dabei ist:

  • Ihr Kind sollte mit der Person gut zurechtkommen.
  • Die Person sollte fachlich und pädagogisch qualifiziert sein, also auch gut erklären können.
  • Die Person sollte bis zu den Sommerferien zur Unterstützung bereitstehen.

 

Tipp 5: Feiern Sie auch kleine Erfolge

Ihr Kind hat die Formel in Mathe verstanden oder das letzte Diktat fast fehlerfrei geschafft? Feiern Sie diese Erfolge. Ob Sie mit Ihrem Kind ins Kino gehen oder etwas anderes machen, das es sich wünscht – wichtig ist, dass Sie Ihre Freude und Ihren Stolz zeigen. Gleichzeitig stärken Sie so das Selbstbewusstsein und die Motivation Ihres Kindes. Das sind beste Voraussetzungen dafür, auch das nächste Etappenziel zu schaffen.

 

AZUBI24? Jetzt starten!



TÜV Zertifizierung


Qualitätsgeprüfte
Profi-Nachhilfe

VNN Service


gebührenfrei
Dienstag von 11:00h - 13:00h
Donnerstag von 15:00h - 17:00h

Mitgliedschaften


VNN in Leichter Sprache

Über VNN

Kontakt

Bundesgeschäftsstelle VNN e.V.
Wolfgang Sinkwitz
Schöntal 13
42655 Solingen

Tel.: 0212 235 6960
Mobil: 0172-5465333

Präsenzunterricht

Hier haben Sie die Möglichkeit eine VNN Nachhilfeschule direkt in Ihrer Nähe zu finden

im Umkreis von

nur Onlineunterricht anzeigen

Geschäftsstelle:
Wolfgang Sinkwitz
Schöntal 13
42655 Solingen

E-Mail:
Telefon:
Mobil: 0172-5465333
Besuchen Sie uns auf:

 
Tel.: 0212 235 6960
Mobil: 0172-5465333