Nachhilfe —
ganz schön schlau!

Seite drucken
Das neue Fenster öffnet sich möglicher Weise im Hintergrund.

Pressemeldung

„Ferienzeit und Leseglück“ begeisterte Kinder und Eltern
Die Bundesverbände Leseförderung und VNN Nachhilfe- und Nachmittagsschulen ziehen positive Bilanz



-    Erfolgreicher Auftakt des Kooperationsprojekts zur Schließung Corona-bedingter Lese-Lern-Lücken.
-    Verbände realisieren kostenlose Leselernförderung aus Eigenmitteln.
-    Fortsetzung des „Leseglücks“ für Drittklässler für die nächsten Ferien geplant.

Aachen/Solingen, 4.10.2021. „Überwältigend“ war ein Feedback von Eltern und Kindern, das den Bundesverband Leseförderung e.V. (BvL) und den VNN Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen nach der ersten Woche des einwöchigen Kurses „Ferienzeit und Leseglück“ erreichte. Die Nachfrage nach den kostenlosen Leseförderkursen in den Nachhilfeschulen des VNN zeigt den großen Bedarf. Auch für die Herbstferien sind daher weitere Leseglück-Wochen geplant.

„Die Begeisterung der Kinder war überwältigend. Schon jetzt liegen Anmeldungen für die Herbstferien vor. Das zeigt, dass ‚Leseglück‘ die Kraft zum Dauerbrenner hat“, ziehen Manuela Hantschel, Vorsitzende des BvL, und Dr. Cornelia Sussieck, Vorsitzende des VNN, Bilanz.

VNN und BvL haben das Projekt aus eigenen Mitteln und ganz kurzfristig im Frühjahr konzipiert und im Sommer 2021 realisiert. Ziel war es, dass die Kinder im Übergang zur vierten Klasse die Lese-Lern-Lücken von Schulschließungen und Distanzunterricht aufholen konnten. Auch die Evaluation der „Leseglück“-Wochen bestätigt, dass die Kooperation ein voller Erfolg war: „Die Lehrkräfte haben uns berichtet, dass es ihnen gelungen ist, bei den Kindern Interesse, Spaß, Begeisterung und Motivation zu wecken und zu halten.“ Damit ist ein erster wichtiger Schritt gemacht, so das Fazit der Beteiligten.

Ein Grund für den Erfolg ist auch die Qualifizierung der Lehrkräfte zur Umsetzung der „Leseglück“-Woche: Sie erhielten im Vorfeld eine umfassende Fortbildung zur Lese- und Literaturpädagogik durch den BvL. „Die Nachhilfelehrer:innen wurden unter anderem geschult in literaturpädagogischen Vermittlungsmethoden, zu Sprachentwicklung, Schriftsprachenerwerb und Methoden der Leseförderung. So waren sie auf die Durchführung bestens vorbereitet. Das ist entscheidend für den Erfolg, denn: Leseförderung ist dann wirksam, wenn sie durch qualifizierte Vermittler:innen geschieht“, weiß Hantschel durch ihre langjährige Arbeit in diesem Segment.

29 Mitgliedsschulen des VNN und insgesamt 280 Mädchen und Jungen nahmen zum Start des Projekts in den Sommerferien an den „Ferienspaß und Leseglück“-Wochen teil. Unterstützt wurde das Projekt vom Arena-Verlag. Er spendete für die Kinder 320 Bücher "Team LUPE ermittelt. Spurensuche um Mitternacht" von Henriette Wich. Unterstützt wurde das Projekt zudem vom Carlsen-Verlag, der Buchhandelskette Thalia und der Kinderzeitschrift Gecko.

Qualitätsgeprüfte
Profi-Nachhilfe

VNN Service


gebührenfrei
Dienstag von 11:00h - 13:00h
Donnerstag von 15:00h - 17:00h

Mitgliedschaften


VNN in Leichter Sprache

Über VNN

Kontakt

Bundesgeschäftsstelle VNN e.V.
Wolfgang Sinkwitz
Robert-Blum-Weg 4
42657 Solingen

Tel.: 0212 235 6960
Fax: 0212 235 6961

Präsenzunterricht

Hier haben Sie die Möglichkeit eine VNN Nachhilfeschule direkt in Ihrer Nähe zu finden

im Umkreis von

nur Onlineunterricht anzeigen

Geschäftsstelle:
Wolfgang Sinkwitz
Robert-Blum-Weg 4
42657 Solingen

E-Mail:
Telefon:
Besuchen Sie uns auf:

 
Tel.: 0212 235 6960
Fax: 0212 235 6961